USA/Kanada 2006 - "Höhepunkte des Ostens & Chicago"

In diesem Jahr führt die Rundreise "Höhepunkte des Ostens & Chicago" uns vom 22. September – 14. Oktober 2006 in den Nordosten der USA und das darüberliegende Kanada durch weltbekannte Städte und zu berühmten Sehenswürdigkeiten. Von Boston aus geht es während des "Indian Summer" zu den White Mountains und weiter Richtung Norden nach Kanada. Dort stehen Quebec, Montreal, Ottawa, die "Thousand Islands" und Toronto auf dem Programm, bevor wir bei den gigantischen Niagara-Fällen das Land Kanada wieder in Richtung USA verlassen. Die großen Seen entlang und vorbei an Cleveland ist die nächste beeindruckende Station Chicago. Über Pittsburgh geht es dann in die US-Hauptstadt Washington D.C. und weiter nach Philadelphia, wo wir ganz in der Nähe den "Amish People" einen Besuch abstatten. Das letzte Highlight ist New York, bevor wir wieder zurück zum Ausgangspunkt unserer Reise nach Boston fahren.

USA/Kanada 2006 - Reiseroute

Hier ist die Reiseroute "Höhepunkte des Ostens & Chicago" wie sie ursprünglich geplant war. Den tatsächlichen Reiseverlauf, mit kleinen Abwandlungen gegenüber der unten beschriebenen Route, kann im Urlaubstagebuch nachgelesen werden.

USA/Kanada 2006 - Urlaubstagebuch

Das Urlaubstagebuch 2006 USA/Kanada "Höhepunkte des Ostens & Chicago" ist momentan in Bearbeitung. Einfach in Kürze noch einmal wieder vorbeischauen ...